Stationäre Pflege

Betreut rund um die Uhr in guten Händen

Wenn ältere Menschen nicht mehr alleine leben und wohnen können, finden sie im Marienhaus ein Zuhause. Mit unserer stationären Pflege gewährleisten wir eine ebenso professionelle wie fürsorgliche Betreuung rund um die Uhr.

Das Haus ist modern ausgestattet mit großzügigen Innen- und Außenbereichen. Unsere Bewohner sind fast ausschließlich in Einzelzimmern untergebracht. Folgende Leistungen sind im vereinbarten Pflegeentgelt enthalten:

  • Grund- und Behandlungspflege
  • Vollverpflegung (Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Nachmittagskaffee mit Kuchen, Zwischenmahlzeiten, vielfältiges Getränkeangebot)
  • Vielfältiges Beschäftigungs- und Veranstaltungsangebot

Unser interdisziplinäres Team garantiert die individuelle und kontinuierliche Versorgung unserer Bewohner auch bei akuter Krankheit oder Bettlägerigkeit. Wir arbeiten zudem eng mit Ärzten und anderen Gesundheitsdiensten zusammen.

Betreuungsangebot für unsere dementiell erkrankten BewohnerInnen im Marienhaus

Speziell ausgebildete Betreuungskräfte führen unter der Leitung einer gerontopsychiatrischen Fachkraft folgende Leistungen durch:

  • nachmittags: Einzelbetreuung in den Wohnbereichen
  • drei Vormittage pro Woche: Gruppenangebote im Gemeinschaftssaal
  • 14-tägig: Gottesdienstbesuch und Sonntagsbrunch
  • Samstagnachmittag,14-tägig: Betreuungsangebot im Gemeinschaftssaal

Die konkreten Wochenendtermine finden Sie an den Informationstafeln im Wohnbereich.
Dieses Betreuungsangebot ermöglicht die Pflegekasse mit einer zusätzlichen Finanzierung, basierend auf § 87 b des Pflegeweiterentwicklungsgesetzes vom Juli 2008.